Beyoncé und „Mehr Feminismus“

„Die Ästhetik unserer Tage heißt Erfolg.“ (Andy Warhol) Ob in der Politik, in der Unterhaltungsbranche oder in der Wirtschaft, in Deutschland hadern viele einflussreiche Frauen mit dem Feminismus. Barbara Schöneberger beispielsweise stört es, dass er ihrer Meinung nach Frauen zu Opfern mache. Angela Merkel hingegen möchte sich nicht mit „der Feder schmücken“ und sieht Unterschiede ...

Liebende Blicke? Zur Ausstellung „Lesbisches Sehen“

„Es ist eine Kunst, sie zu definieren.“ (Stanisław Jerzy Lec) Museen geizen in der Regel nicht mit Superlativen, wenn es um die Bewerbung neuer Ausstellungen geht. Auf der Website des Schwulen Museums (SMU) wird die Ausstellung "Lesbisches Sehen" als ein "Meilenstein" gerühmt und in einer Reihe mit legendären Ausstellungsprojekten wie "Eldorado", "Das verborgene Museum" oder ...

„Homo Sweet Homo“ oder Museen queeren!

Museen – das sind die Eckpfeiler unseres kulturellen Bewusstseins, Orte der Selbstvergewisserung, Horte nationaler Schätze, Lehranstalten der Ästhetik. „Die Wechselbeziehung des Museums mit der Gesellschaft und die Förderung ihres Erbes sind unmittelbarer Bestandteil des Bildungsauftrages eines Museums.“, so steht es in dem von ICOM, dem Internationalen Museumsrat, herausgegebenen Leitfaden für Museumssammlungen. Doch der geübte Museumsbesucher ...

Das Haupt der Medusa oder „Frauen und Macht“

„Idealisierung und Domestikation – dazwischen steht nichts.“ (Silvia Bovenschen) Die Antike gilt nicht nur als Wiege der westlichen Kultur, ihre Ideen, Vorstellungen und Mythen prägen uns auch heute noch. Hillary Clinton als geköpfte Medusa und Donald Trump als siegreicher, schwertschwingender Perseus - im letzten amerikanischen Wahlkampf wurde dieses Bild in verschiedenen Versionen von Trumps Unterstützern ...

Butches! Ein Gespräch mit Susann Kaiser

Butches sind Ikonen der Lesbenbewegung – sichtbar, laut, unangepasst. In einem neuen Buch des Querverlags werden sie gefeiert. Auch die Journalistin und Unternehmerin Susann Kaiser hat einen Artikel für das „Butches“-Buch beigesteuert. Garçonne Feuilleton hat mit ihr gesprochen. „Butch“ – Was bedeutet das für dich? Ich glaube, dass ich mir „Butch“ gar nicht so sehr ...

„Man for a Day“ – Vom Sehen und Gesehen werden

„A powerful performance will transform everyone in the room.“ (Marina Abramovic) Wer würde nicht gerne für einen Tag jemand anderes sein? Eine kurze Zeit lang in einer fremden Haut stecken, einmal das Geschlecht wechseln? Das Spiel mit den Geschlechterstereotypen prägt unsere Community und geht weit über die Dragshow als Unterhaltungsformat hinaus. „Ich spreche nicht über ...

Sissy that Talk! Ein Plädoyer

„Gibt es denn Worte genug, um alle Mäuler damit zu stopfen?“ (Stanisław Jerzy Lec) Wie klischeebehaftet das Sprechen über Homosexualität heute noch sein kann, zeigt ein kleines Buch exemplarisch auf. „Heteros fragen, Homos antworten“ - aus den Texten der gleichnamigen Kolumne des Tagesspiegels zusammengestellt, kann man hier „auf ganz konkrete Fragen ganz konkrete Antworten“ erhalten. Klassiker ...

der zaunfink

queere alltagsanthropologie

The Dead Ladies Show

Celebrating ladies who were in some way fabulous during their lifetimes

TRUST THE GIRLS

Der Blog für feministische Kultur! Garçonne Feuilleton ist provokativ, selbstbewusst, meinungsstark. Und ganz sicher nicht heteronormativ.