Butches! Ein Gespräch mit Susann Kaiser

Butches sind Ikonen der Lesbenbewegung – sichtbar, laut, unangepasst. In einem neuen Buch des Querverlags werden sie gefeiert. Auch die Journalistin und Unternehmerin Susann Kaiser hat einen Artikel für das „Butches“-Buch beigesteuert. Garçonne Feuilleton hat mit ihr gesprochen. „Butch“ – Was bedeutet das für dich? Ich glaube, dass ich mir „Butch“ gar nicht so sehr ...

„Man for a Day“ – Vom Sehen und Gesehen werden

„A powerful performance will transform everyone in the room.“ (Marina Abramovic) Wer würde nicht gerne für einen Tag jemand anderes sein? Eine kurze Zeit lang in einer fremden Haut stecken, einmal das Geschlecht wechseln? Das Spiel mit den Geschlechterstereotypen prägt unsere Community und geht weit über die Dragshow als Unterhaltungsformat hinaus. „Ich spreche nicht über ...

Sissy that Talk! Ein Plädoyer

„Gibt es denn Worte genug, um alle Mäuler damit zu stopfen?“ (Stanisław Jerzy Lec) Wie klischeebehaftet das Sprechen über Homosexualität heute noch sein kann, zeigt ein kleines Buch exemplarisch auf. „Heteros fragen, Homos antworten“ - aus den Texten der gleichnamigen Kolumne des Tagesspiegels zusammengestellt, kann man hier „auf ganz konkrete Fragen ganz konkrete Antworten“ erhalten. Klassiker ...

„Frauen, empört euch!“ – ARTE und die #MeToo-Debatte

„Heucheln, das Wort klingt schlecht, drum nennt man's Takt.“ (Carl Spitteler) Das Jahr 2017 war nicht nur bestimmt von dem weiteren Erstarken rechtspopulistischer Parteien in Europa, der missglückten deutschen Koalitionsbildung und wirren Staatschefs in den USA und anderswo. Was Donald Trumps „Pussygate“ mit seiner expliziten Verfügungsgewalt über den weiblichen Körper nicht geschafft hat, schaffte der ...

„Eine Frau zu sehen“ oder: Was nützt die Liebe in Gedanken?

„Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst, durch Nichtgebrauch dahinschwindet.“ (Carl Friedrich von Weizsäcker) Das Coming out - eine wichtige Etappe im Leben von Homosexuellen. Auch heute noch erfordert es Mut, sich öffentlich zu seinen Gefühlen, zu seinem Begehren zu bekennen. Über diese von Ängsten und Unsicherheiten geprägte Phase wurden bereits unzählige Filme und ...

„Cloudburst“ – Wolkenbruch oder das Lachen im Halse

„All tragedies are finished by a death, All comedies are ended by a marriage […]“ (Lord Byron) Hochzeit und Tod also. Zwischen formalisiertem (Ehe-) Glück und dem Exitus liegt normalerweise eine lange Zeit. Der preisgekrönte Film "Cloudburst" des amerikanisch-kanadischen Regisseurs Thom Fitzgerald erzählt von der Liebe eines alten Paares, das seit 31 Jahren zusammenlebt. Und ...

der zaunfink

queere alltagsanthropologie

The Dead Ladies Show

Celebrating ladies who were in some way fabulous during their lifetimes

TRUST THE GIRLS

Der Blog für feministische Kultur! Garçonne Feuilleton ist provokativ, selbstbewusst, meinungsstark. Und ganz sicher nicht heteronormativ.